Zu Brillouin:
Nach der Website der kalifornischen Firma Brillouin Energy wird auch dort an einem Rossi-ähnlichen Gerät gearbeitet - mit der Zielstellung eine Lösung für eine günstige Wärmeerzeugung zu erhalten. Aus den Veröffentlichungen geht hervor, dass sie einen Energieüberschuss zur eingespeisten Elektroenergie erreichen, jedoch der sog. COP derzeit den Wert von 1,6 nicht zu übersteigen scheint (COP=Ausgangsenergie/eingespeiste Energie).
Hier kann die Website von Brillouin Energy eingesehen werden.
Wenn sich auch der COP=1,6 als sehr bescheiden und für eine ökonomische Nutzung als unwirtschaftlich zu betrachten ist, so zeigen die Bestrebungen dieser Firma die Überzeugung, dass mit dem Wirkunsprinzip eine Erfolgsaussicht besteht.

Zurück