Hallo, liebe ehemalige EWSler!

Wie mir Volkmar Bleul gerade mitgeteilt hat, ist unser Lehrausbilder Werner Kühnold, mit dem wir im vorigen Jahr noch fröhliche Wiedersehen feiern konnten, leider verstorben. Wir werden uns immer dankbar seiner und seines Beitrags zu unser soliden Berufsausbildung erinnern.

Traueranzeige unseres Lehrmeisters Kühnold

Wir trauern um unseren Lothar!

Die Anzeige hat mir Volkmar freundlicher Weise zugesandt.

Traueranzeige Lothar Scheiblich


Auch eine Traueranzeige

Am Wochenende (11.07.2003) schrieb die Sächsische Zeitung: "AEG in Sörnewitz schließt im Dezember. Für das AEG-Zweigwerk in Sörnewitz gibt es keine Hoffnung mehr. Trotz Bittbriefen an die Politik und Gesprächsrunden mit der Konzernleitung bleibt es bei dem Auflösungsbeschluss vom März. Damit steht das Aus für 65 Beschäftigte fest - bei vollen Auftragsbüchern......." Die Produktion geht nach Belecke-Warstein.
(Freundlicher Weise von Volkmar Bleul übersandt)


Wieder eine traurige Mitteilung, schon am 09.03.2002 verstarb Christian Richter. Infolge seiner schweren Krankheit hat er seit 18 Jahren seine Wohnung nicht mehr verlassen können, berichtete mir sein Bruder.


Auch eine traurige Sache für ehemalige EWS-ler:

Dazu schreibt Vokmar Bleul:
Nachdem die allgemeine Verrottung des Betriebsgeländes weiter fortschreitet, hat sich Ende Januar (2004) offenbar einer gefunden, welcher Feuer legte. Das Eingangsgebäude, im Erdgeschoss die Betriebswache, in den Obergeschossen zu unserer Lehrzeit die Wohnung des Hofmeisters Kühnlein später die Büros der Parteileitung, ist vollkommen ausgebrannt.

Zur vorangehenden Seite Zur Eingangsseite