Mit einem Lied begann der Lehrlingstag

Ein Beitrag von Reiner Seibt


Im ersten Lehrjahr war es üblich, den Lehrtag mit einem gemeinsamen Lied zu beginnen. Unser Mitlehrling Manfred Claus war für mich ein eindrucksvolles Accordeongenie - er konnte alle damals gängigen Lieder hervorragend auf diesem Instrument vortragen. Und dann hatten wir einen genau so guten Guitarrespieler, es wurden Volkslieder, Wanderlieder aber auch die damals populären politischen Lieder wie 'Bau auf, bau auf, Freie Deutsche Jugend bau auf ..' oder 'Wir sind die junge Garde ...' usw. gesungen. Damals war die Freie Deutsche Jugend noch nicht die 'Kampfreserver der Partei' und dementsprechend auch das Jugendleben relativ unpolitisch.

Zur Eingangsseite
Zurück zur vorangehenden Seite