Der große Tag zum Einstieg in das Berufsleben

Wir schreiben das Jahr 1949 - noch nicht einmal die DDR war gegründet und noch ist richtige Nachkriegszeit.

Eine gute Lehrstelle zu bekommen, war auch damals nicht selbstverständlich. Offenbar war damals schon ein Lehrstellenmangel zu verzeichnen, denn der ehemalige Siemensbetrieb 'Elektrowärme Sörnewitz' konnte sich seine Lehrlinge nach der Durchführung von Eignungprüfungen aussuchen.

Die Eignungsprüfung erstreckte sich über einen vollen Arbeitstag - die theoretischen Tests wurden im 'Technischen Kabinet' und das Praktische in der Lehrwerkstatt durchgeführt.

Es ist zu vermuten, dass die gesamte Prüfungsdurchführung vom vorangehenden Siemensbetrieb voll übernommen wurde.

Die theoretischen Tests

Diese waren eine Mischung aus angewandtem Schulwissen, Denksportaufgaben und Kombinationsaufgaben. Interessanter Weise hatten diese zunächst überhaupt nichts mit der späteren Arbeit zu tun - also eine sehr fortgeschrittene Beurteilungsstrategie - fast wie vorgezogene 'Pisa - Aufgaben'

In der Erinnerung sind mir noch ein paar Einzelheiten: So musste auf einer Labyrinthdarstellung der kürzeste Weg gefunden werden, es gab eine Mathematikaufgabe mit mehreren Unbekannten und vor dem Augen des Prüfenden mit Stoppuhr musste ein Klotzpuzzel möglichst schnell zusammen gefügt werden.

Die ganze Prozedur zog sich bis zur Mittagspause hin.

Die praktischen Tests

Nachdem wir das erste Mal ein Werksessen bekommen hatten ging es zu den praktischen Tests in die Lehrwerkstatt.

In Erinnerung ist mir hier der Test an eine Drehbank geblieben, bei dem durch die richtige Handhabung des Längs- und Quervorschubes ein Kurve nachgezogen werden musste, die mit einem Stift festgehalten wurde.

Und dann musste noch ein Muster angerissen und gekörnt werden - und noch viele andere Tests.

Da nach uns noch weitere Schüler geprüft wurden wurde uns geraten, diesen nichts von dem Inhalt der Tests zu verraten - das würde ja nur unsere eigenen Chancen verschlechtern (Übrigens: Dieser Rat wurde auch wirklich befolgt!)

Ich glaube die Prüfungen wurden vom Lehrmeister Beck und dem Leiter der Lehrlingsausbildung Mannsfeld durchgeführt.


Zur Eingangsseite
Zurück zur vorangehenden Seite