Die Wasserqualität - Stand April 2014

Bis zum Jahre 2010 war die Wasserqualität im Sommer sehr oft durch eine intensive Blaualgenblüte stark beeinträchtigt. Diese Situation hat sich in den letzten Jahren grundsätzlich zum Besseren verändert. Wenn es im Jahre 2011 noch eine geringe Beeinträchtigung gab, so war ab 2012 praktisch keine negative Beeinträchtigung vorhanden. Seit dem wird die Wasserqualität als sehr gut beurteilt - Sichttiefen über 1 m waren seit dem die Regel. Erstaunlich ist diese Entwicklung auch deshalb, weil sich auch bei hohen Wassertemperaturen keine Verschlechterung ergab.
In diesen Jahren konnte der Wasserstand relativ konstand auf Normalniveau gehalten werden - dies wird oft als Ursache für die positiven Veränderungen angesehen.

Zur Eingangsseite